Schlagwort: Neujahrsumtrunk

Tipps für eine gelungene Neujahrsrede

Anfang Januar findet in vielen Firmen traditionell ein Neujahrsumtrunk statt.  Dieses Ereignis ist meistens ein gemütliches Zusammensein mit Kollegen und Geschäftsführern. Bei diesem Neujahrsumtrunk gehört traditionell auch eine Neujahransprache.

Nicht jeder ist ein geborener Redner. Wir geben Ihnen aber gerne ein Paar Tipps, so dass Sie Ihre Zuhörer begeistern können.

Informationen sammeln

Es ist sehr wichtig, alle Themen,die Sie ansprechen möchten, zu sammeln.  Ihre Kollegen können Ihnen dabei auch hilfreich sein.  Wenn Sie eine Übersicht haben von allen Themen, können Sie die beste Reihenfolge bestimmen.

Positive Aspekte

In Ihrer Neujahrsrede sollen Sie vor allem die positiven Aspekte vom vergangenen Jahr betonen.Mit Ihrer positiven Ansprache können Sie Ihren Mitarbeitern für das geleistete Engagement danken und extra motivieren für das nächste Jahr. Ihre Mitarbeiter sollen das Gefühl haben, wertvoll für das Unternehmen zu sein.

Humorvoll

Um Ihrer Rede die richtige Stimmung zu verleihen, können Sie ein paar witzige Anekdoten erzählen. Achten Sie aber drauf, dass Ihre Neujahrsansprache seine Professionalität nicht verliert.

Kurz aber langsam

Eine Neujahrsrede ist nicht so einfach. Achten Sie drauf , dass Sie deutlich und vor allem nicht zu schnell reden. Eine Neujahrsansprache dauert meistens 15 bis 20 Minuten. Wenn die Rede länger dauert, verliert Ihr Publikum meistens  die Aufmerksamkeit. Versuchen Sie nicht, unnötig länger zu reden.

Klimax

Beenden Sie Ihre Neujahrsrede mit einer starken Aussage. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter drüber nachdenken. Vergessen Sie nicht, dass das letzte Teil Ihrer Rede, dasjenige ist, was beibehalten wird.

Sammeln Sie alle wichtigen Infos, bringen Sie die positiven Aspekte ins Rampenlicht und enden Sie mit einer starken Aussage. So bleibt Ihre Rede dieses Jahr auf jeden Fall im Gedächtnis.

Schlieβlich, Sie können auch die positiven Pünkte Ihrer Neujahrsrede auf einer edlen Weihnachtskarte drucken lassen und Ihrer Mitarbeitern übergeben. Auf diese Weise ist der erste positive Schritt ins neue Jahr schon gemacht worden !

 

Tipps für einen gelungenen Neujahrsumtrunk am Arbeitsplatz

Am Jahreswechsel gibt es traditionell einen Umtrunk mit den Kollegen um den Rutsch ins neue Jahr zu feiern. Es ist die perfekte Gelegenheit, um die Kollegen besser kennenzulernen und interessante Gespräche mit den Kollegen zu führen. Ein Neujahrsumtrunk im Büro ist gut für die Moral und die Motivation der Mannschaft. Wir geben Ihnen gerne einige Tipps für einen gelungenen Umtrunk.

Ein guter Start : die Einladung

Je mehr Leute, desto lustiger…Dies gilt natürlich auch für einen Neujahrsumtrunk. Sie möchten möglichst viele Kollegen überzeugen, zu kommen? Verschicken Sie eine tolle Einladung per E-Mail oder hängen Sie eine Einladung in den verschiedenen Abteilungen auf. Viele Anwesende garantiert.

Wählen Sie ein Thema, so schaffen Sie gleich die richtige Atmosphäre

Wählen Sie ein Thema aus und schaffen Sie ein einzigartiges Fest. Ein tolles Thema  schafft gleich die richtige Atmosphäre. Ein Wintergrillen mit Glühwein, ein spanischer Abend mit Paella und Tapas oder eine Party in einer ganz bestimmten Farbe? Alles ist möglich. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf oder bitten Sie um Unterstützung bei Ihren Kollegen. Viele Hände machen leichte Arbeit.

Genieβen, aber in Maβen

 

Ein Glas Sekt oder ein Glas Wein sollen natürlich nicht fehlen. Aber Sie sollen in Maβen genieβen. Auf einer Party am Arbeitsplatz ist es wichtig, der Alkoholkonsum zu beschränken. Es wäre schade zu hören am nächsten Tag, dass Sie betrunken waren und Dinge gesagt haben, die Sie jetzt bereuen. Sowohl bei Ihren Kollegen als auch bei Ihrem Chef machen Sie so keinen positiven Eindruck. Sie möchten lieber eine Party ohne Alkohol? Kein Problem, Sie finden bestimmt tolle Rezepte für einen leckeren alkoholfreien Cocktail im Netz.